top of page
Foto Sarah .JPG

SARAH

Hallo!


Mein Name ist Sarah Schäfers,

Jahrgang 1980. Ich arbeite

als Gesundheits - und Krankenpflegerin in einer ambulanten
psychiatrischen Einrichtung.

Ich sehe mich derzeit in erster Linie als Kuscheltherapeutin

im Hospiz.
 

unnamed(11).png

Hallo, hier ist die Alexandra.

Sarah hat mich bei unserem Kennenlernen mit einer besonders feinfühligen, wohltuenden Stimme und einer großen Portion Lebensweisheit beeindruckt.

Die Liebe zu ihrem Beruf ist deutlich spürbar und ihre vertrauenerweckende Art macht es Menschen sehr einfach,

sich bei ihr sicher und geborgen zu fühlen.

Wie schön, dass du unser Team bereicherst!

Zuvor habe ich im Zusammenhang mit meinem Beruf eine Palliativ Care Ausbildung gemacht (Palliativ: ummanteln, schützen) und die Basis Qualifikation zur Trauerbegleiterin abgeschlossen, um Menschen auf ihrem letzten Lebensweg zubegleiten.

Mit den erworbenen Kompetenzen habe ich einige Jahre mit großer Leidenschaft in verschiedenen Hospizen in Deutschland gearbeitet und auch Menschen in der Häuslichkeit in den Tod begleitet. Während dieser Zeiten durfte ich die Erfahrung machen, dass platonisch körperliche Berührungen bei Sterbenden z.B. Angst, Unruhe und Schmerz lindern können.

Intuitiv habe ich dort die Nähe zu den Menschen gesucht und gefunden.

Als Mitarbeiterin der „Kuschelpraxis“ möchte ich nun Menschen in ihrer letzten Lebensphase und ihren Angehörigen mit dieser

besonderen Form von Nähe eine Verbesserung der aktuellen Lebensqualität bieten.

Solltest Du als Betroffene:r und/oder Angehörige:r das Gefühl haben, auf diesem Weg achtsame und liebevolle

Nähe in Anspruch nehmen zu wollen, melde dich gerne bei mir. Ich freue mich auf dich! Wenn noch Fragen und Unsicherheiten bestehen, werde ich diese im Vorfeld gerne telefonisch oder via Email beantworten.

bottom of page